Karriere bei Confovis

confovisUnternehmenKarriere

Wer wir sind

Confovis ist Entwickler und Hersteller von AOI Tools und optischen 3D-Oberflächenmesssystemen mit Sitz in Jena, Thüringen. Seit 2009 bieten wir Kunden aus den Bereichen Halbleiter & MEMS, Oberflächentechnik, Automotive & Aerospace sowie der optischen Industrie unsere maßgeschneiderten und anwendungsorientierten Systemlösungen.

Unser Team besteht aus aktuell 29 Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Entwicklung, Herstellung sowie Vertrieb/Marketing. Wir blicken stolz auf die vergangenen 13 Jahre und die Leistung, die unser Team gemeinsam erbracht hat: die Entwicklung von überlegenen Produkten, die durch das patentierte konfokale Messverfahren (Structured Illumination Microscopy) und mit der hohen optischen Auflösung neue Maßstäbe für die Inspektion und die dimensionale Vermessung komplexer Oberflächen setzen.

Berufserfahrene & Absolventen

Kommen Ihnen die nachfolgenden Punkte bekannt vor?

  • Keine individuelle Förderung
  • Keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Monotone Arbeiten
  • Ein Arbeitsumfeld mit strikten Hierarchien
  • Hohe Fluktuation im Kollegenkreis
  • Unterdurchschnittliche Vergütung
  • Fehlende Flexibilität des Arbeitsgebers

Confovis funktioniert anders

Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Perspektive für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Bei uns hat jeder der „will“, sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten und erhält eine individuelle Förderung.

Dies unterstützen wir u.a. durch zugeschnittene Weiterbildungsmöglichkeiten (interne und externe Angebote). In jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen werden gemeinsam Weiterentwicklungsziele definiert und übergeprüft. Sie profitieren von Ihrem Einsatz!

Vielfältige Aufgaben mit Verantwortung ab Tag 1

Unseren Mitarbeitern wird von Tag 1 an Verantwortung übertragen. Dadurch ist das individuelle Aufgabenspektrum sehr vielschichtig.

Konstanter und ausgewogener Kollegenkreis

Unsere 29 Kolleginnen und Kollegen haben durch unsere flachen Hierarchien die Möglichkeit sich gleichermaßen einzubringen. Gemeinsam ziehen sie abteilungsübergreifend an einem Strang. Unser Team ist über die Jahre hinweg stetig gewachsen – mit einer geringen Fluktuation (durchschnittliche Beschäftigungsdauer 5 Jahre – bei 12 Jahren Bestehen).

Leistungsgerechte Vergütung

Leistung wird bei Confovis fair und angemessen vergütet. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein leistungsorientiertes Vergütungskonzept, das individuell ausgestaltet wird.

Flexibilität

Um Privates und Berufliches unter einen Hut zu bringen, setzen wir auf eine flexible Zeiteinteilung unter Berücksichtigung unserer Kernarbeitszeit. Wir sehen Flexibilität wie ein Gummiband, an dem Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen ziehen können.

Aktuelle Stellenangebote

Haben Sie unter den aktuellen Stellenangeboten nichts passendes gefunden? Dann senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung.

Studierende

Du bist Bachelor- oder Master-Student (m/w/d) und auf der Suche nach einem Praxis-Partner für deine Abschlussarbeit oder möchtest  neben deinem Studium praktische Erfahrungen als Werkstudent (m/w/d) sammeln? 

Wir bei Confovis bieten laufend aktuelle Abschlussarbeitsthemen sowie Werkstudentenstellen.

Deine Abschlussarbeit bei Confovis (Bachelor und Master)

Wir bieten dir spannende Themen, mit denen du deine Kenntnisse aus dem Studium praxisnah anwenden kannst.

Unsere Themen aus den Bereichen Konstruktion und Software sind eng mit unserer Produktentwicklung verknüpft und fließen direkt in die Weiterentwicklung unserer AOI-Tools und optischen 3D-Oberflächenmesssysteme ein. Dich erwartet eine spannende, eigenverantwortliche Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum und einer professionellen Betreuung durch einen deiner Kollegen. Nach erfolgreichem Abschluss deines Studiums besteht die Möglichkeit bei uns beruflich einzusteigen.

Aktuell haben wir folgende Themen ausgeschrieben:

Software

Mit unseren konfokalen Messsystemen wird eine Probe in mehreren Ebenen abgescannt und der Kontrast zwischen den aufeinanderfolgenden Bildern berechnet. Daraus resultiert schließlich eine Kontrastkurve mit (mindestens) einem Maximum. Durch Messstörungen oder optische Effekte ist das Maximum nicht immer eindeutig definiert und Fehler in dessen Bestimmung resultieren in Messfehler. Mit der Verfügbarkeit einer Vielzahl dieser Kontrastkurven ist das Ziel der Arbeit zu ermitteln inwiefern KI genutzt werden kann, um das Maximum zuverlässig zu bestimmen.

Die automatische Inspektion von Wafern in der Halbleiterproduktion ist ein wachsender Geschäftszweig. Bei dieser Aufgabe geht es darum, basierend auf Graubildern der Wafer eine Qualitätseinschätzung abzugeben. Basierend auf Bildern und der Bewertung von Experten soll ein KI-gestütztes Model entwickelt werden, das eine Bewertung der Wafer ausschließlich anhand eines Graubildes ermöglicht.

In der Halbleiterherstellung werden bestimmte funktionale Strukturen auf einem Wafer gefertigt. Wie jeder Prozess unterliegt auch dieser einer gewissen Fehleranfälligkeit. Wir stellen Messsysteme her, bei denen die Strukturen mit einer Kamera fotografisch aufgenommen und anschließend auf Defekte analysiert werden. Die Herausforderung ist es hier, den Pfad der Kamera entlang des Wafers so zu optimieren, dass alle funktionalen Strukturen so schnell wie möglich angefahren und die maximale Anzahl an Strukturen in einem Kamerabild abgebildet werden.  

Aufgrund der eingesetzten Objektive und der Belichtung kommt es zu optischen Artefakten (zum Beispiel Bildfeldwölbung). Diese Artefakte resultieren in Messungenauigkeiten des optischen Verfahrens und müssen korrigiert werden. Diese Korrekturen sind mathematisch komplex und aufwendig und bieten daher Potential zur Optimierung.

Die Erkennung von Defekten in der Halbleiterproduktion ist ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung. Wir entwickeln und produzieren Systeme zur automatischen Detektion von verschiedenen Defekten auf Wafern. Die Herausforderung ist, dass sich verschiedene Defekttypen je nach Beleuchtung unterschiedlich darstellen. Ziel dieser Aufgabe ist es, die Beleuchtungsparameter so zu optimieren, dass möglichst viele Defekte erkannt werden.

Wafer-Substrate sind nur in der idealen Welt 100%-ig flach. In der Realität weisen diese oft ein so genanntes Bending oder Warpage auf, welches die Notwendigkeit einer automatisierten Fokusnachführung während einer Scan-Messung aufwirft. Eine Möglichkeit, dem zu begegnen, ist die Aufnahme eines Fokus-Rasters vor der Wafer-Messung. Die Aufnahme eines solchen Fokusrasters benötigt mehrere Eingangsparameter und Annahmen, welche die Dimensionen des Wafers und die verwendete Beleuchtungsoptik betreffen. Ziel soll es sein, all die verfügbaren Wafer- und Maschinenparameter heranzuziehen, um auf dynamische Weise die notwendige Frequenz und die Positionierung des Rasters vor der Ausführung festzulegen.

Konstruktion

Inhalte: Konstruktion von Baugruppen und Komponenten für die nächste Generation unserer Messsysteme, Konzept und Auswahl von Zukaufteile und Lieferanten, Montage und Prüfung der konstruierten Baugruppen

Inhalte: Mechanische Integration von zusätzlichen Sensoren (chromatisch-konfokale oder Laser-Triangulationssensoren) in unsere Messsysteme, Konstruktion von Baugruppen und Komponenten, Konzept und Auswahl von Zukaufteilen und Lieferanten, Montage und Prüfung der konstruierten Baugruppen

Werkstudenten

Du möchtest neben deinem Studium praktische Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln? Wir bieten dir die Möglichkeit mit einer Tätigkeit als Werkstudent bei uns einzusteigen. Als Werkstudent unterstützt du uns über einen längeren Zeitraum im Tagesgeschäft und übernimmst eigene Aufgaben und Projekte. Dabei steht dein Studium im Vordergrund und du kannst deine Arbeitstage und -zeiten flexibel anpassen. Während des Semesters ist es möglich bis zu 20h in der Woche bei uns tätig zu sein.

Aktuell haben wir folgende Werkstudentenstellen ausgeschrieben:

Hast du nichts passendes gefunden? Dann sende uns deine Initiativbewerbung.

Was erwartet dich?

  • Spannende, eigenverantwortliche Aufgaben und Projekte
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem jungen, dynamischen Team
  • Flache Hierarchien
  • Die Chance, nach dem Studium als festes Teammitglied einzusteigen
  • Flexible Vereinbarkeit von Studium und deiner Tätigkeit bei uns

Was bringst du mit?

  • Du bist eingeschriebener Student
  • Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und eine gute Auffassungsgabe

Was solltest du studieren?

  • SciTec: Mikrotechnologie, Laser- oder Optotechnologien, Werkstofftechnik, Feinwerktechnik
  • Maschinenbau, Elektrotechnik oder Informationstechnik
  • Mathematik, Informatik, Automatisierung
  • Naturwissenschaften: Physik, Chemie
  • Wirtschaftswissenschaften

Confovis in Zahlen

0
Jahre seit
Gründung
0
Mitarbeiter
0
Jahre
Ø-Beschäftigungsdauer
%
Personalzuwachs im vergangenen Jahr